Gemeinde Kals am Groglockner



Jugendliche am Übergang von der Schule in den Beruf sind oftmals mit den unterschiedlichsten Fragen, Herausforderungen und Unklarheiten konfrontiert. In vielen Situationen, jedoch vor allem in der schwierigen Entscheidungsphase über den weiteren Bildungs- und Berufsweg, benötigen Jugendliche und ihre Erziehungsberechtigen oftmals zusätzliche professionelle Beratung und Begleitung. Seit 2013 gibt es das NEBA (Netzwerk berufliche Assistenz) Angebot, finanziert vom Europäischen Sozialfonds, in ganz Österreich. Das kostenlose und freiwillige Unterstützungsangebot Jugendcoaching ist eine Initiative des Sozialministeriumservice und berät Jugendliche zwischen 15 und 24 Jahren.


Hier gibt es den Pfarrbrief für November 2019:

pdfPfarrbrief November 2019


Die Anonymität des Internets wird von Kriminellen ausgenutzt, um betrügerische Handlungen zu begehen. Daher ist im „World Wide Web“ besondere Vorsicht geboten, da in den letzten Monaten auch Mitbürger und -innen des Überwachungsrayons der Polizeiinspektion Matrei i.O. vermehrt durch derartige Betrügereien geschädigt wurden.


Der Tourismusverband Osttirol schreibt hiermit die Stelle eines Außendienstmitarbeiters in der Region Nationalpark Region Hohe Tauern Osttirol Kals in Vollzeitbeschäftigung (100%) ganzjährig aus.

pdfAusschreibung


Die aktuelle Ausgabe Nr. 72 - Oktober 2019 der Kalser Gemeindezeitung "Fodn" zum Downloaden. Viel Freude beim Lesen wünscht das Redaktionsteam.

pdfDownload Fodn Nr. 72

Alle Ausgaben zum Download finden Sie hier: Zur Seite "Fodn-Kals"

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!