Gemeinde Kals am Groglockner


Aktuelles und Informatives

aus der Gemeinde Kals am Großglockner


Hier eine Information von unserem Herrn Pfarrer Ferdinand:


die derzeitige ausnahmesituation wird sehr gut bewältigt und alle verhalten sich sehr verantwortungsvoll. danke dafür an euch alle für die disziplin!

ich möchte euch bitten, in dieser besonderen zeit auch sonst vorsicht walten zu lassen: vor allem offenes feuer oder verletzungsanfällige tätigkeiten können eine große belastung für einsatzkräfte und/oder das gesundheitssystem nach sich ziehen. ansonsten bitte ich euch, die aufforderungen der bundes- und landesregierung zu befolgen.

bedanke mich herzlich und bleibt gesund!


Stand: Mittwoch, 25.3.2020, 15:00 Uhr (Update Busplan)

Liebe Kalserinnen und Kalser,

auf Grund der aktuellen Verordnungen bleibt das Gemeindeamt geschlossen. Unter der Nummer 0664/3881255 ist ein Journaldienst eingerichtet. Auf der Homepage finden sich wichtige Informationen, die unsere Gemeinde betreffen, diese werden aktualisiert.


Auf Grund des Corona-Virus kommt es derzeit auch zu Einschränkungen bei Dienstleistungen des Abwasserverbandes und im Kläranlagenbetrieb:

  • Beschränkung der Tierkadaverübernahme auf folgende Zeiten: 
    • Montag                15:00 bis 16:30 Uhr
    • Mittwoch              10:00 bis 11:30 Uhr
  • Kein Parteienverkehr bzw. Besuche auf der Kläranlage – Zutritt nur in dringenden Fällen und nach telefonischer Anmeldung
  • Keine Übernahme von Fäkalien und Fetten

Das Sekretariat ist derzeit nicht besetzt – Emails werden über Homeoffice beantwortet abwasserverband@hohetauernsued.at


Liebe GemeindebürgerInnen,
zur Abstimmung aller Vorgangsweisen zur Bekämpfung und Eindämmung des Coronavirus, tagt derzeit im Auftrag von Herrn Landeshauptmann Günther Platter die Landeseinsatzleitung. Unabhängig von allen Vorgangsweisen der Behörden ist es dem Land Tirol auch wichtig, Sie über folgende Vorsorgemaßnahmen zu informieren. Dies sind fachliche Empfehlungen der Landessanitätsdirektion.

Hier weitere Informationen sowie Hotline:

pdfInformationsschreiben Land Tirol


Die notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus erfordern es, dass in den Kirchen ab 16.3.2020 bis auf weiteres kein Gottesdienst stattfindet.

Hier finden Sie die Regelung des Dekanates Matrei und die Empfehlungen der Diözese:

pdfInformationen des Seelsorgeraums

pdfInfo der Diözese


Der österreichische Alpenklub, Besitzer der "Adlersruhe", hat uns ein Video über die im letzten Sommer erfolgte Sanierung der Blaukopfstütze zur Verfügung gestellt. Spektakuläre Bilder aus über 3.000m Seehöhe erwarten euch!


Der Tourismusverband Osttirol schreibt hiermit die Stelle eines Nationalpark Region Hohe Tauern / Gemeindegebiet Kals, in Vollzeitbeschäftigung (Sommersaison) aus.

pdfAußendienstmitarbeiter_TVBO.pdf


Die Erzherzog-Johann-Hütte, auch bekannt als "Adlersruhe" gehört dem Österreichischen Alpenklub (ÖAK). Adi Mokrejs stellt dein kleinen, aber feinen Alpenclub vor!


Das RMO (Regionsmanagement Osttirol) hat anlässlich einer Pressekonferenz in Lienz das Projekt SMARTA der Öffentlichkeit vorgestellt!

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!