Gemeinde Kals am Groglockner


Aktuelles und Informatives

aus der Gemeinde Kals am Großglockner


Im Februar 2020 sind in Österreich die ersten bestätigten Covid19-Fälle aufgetreten. Zu diesem Zeitpunkt waren die Auswirkungen auf den menschlichen Organismus der damals noch weitestgehend unerforschten Krankheit unklar.


Die gemeinnützige und bildungsorientierte Schüler*innenaustauschorganisation YFU Austria empfängt jedes Schulsemester Austauschschüler*innen aus aller Welt in Österreich, die für ein Semester oder Schuljahr im Land bleiben, hier zur Schule gehen und bei ehrenamtlichen Gastfamilien wohnen. So auch im kommenden Schuljahr wieder.


Ab sofort können folgende Volksbegehren durch Unterschrift (persönlich im Gemeindeamt oder digital mit Handy-Signatur hier) unterstützt werden:

  • "Arbeitslosengeld RAUF!"
  • "Für uneingeschränkte Bargeldzahlung"


Hier gibt es den Pfarrbrief für Juni 2021:

pdfGottesdienstordnung für Juni 2021


In Zusammenarbeit des Landes Tirol und des Tiroler Gemeindeverbandes wurde die Initiative „Gemeindeschmiede“ ins Leben gerufen.
Dabei sollen junge Menschen zwischen 15 und 30 Jahren für die Gemeindepolitik begeistert werden.


Gute Nachrichten gibt es für frischgebackene Eltern! Ab Donnerstag, 10. Juni 2021 startet wieder die Mutter-Eltern-Beratung im Kulturhaus/Ordination. Jeden 2. Donnerstag im Monat von 08:30 - 10:00 Uhr haben Eltern die Möglichkeit, gratis und ohne Voranmeldung dieses Service vom Land Tirol in Anspruch zu nehmen. Bitte beachten: FFP-2-Maskenpflicht!


Du willst ein Instrument lernen, Gesangsunterricht nehmen, Kapellmeister*in oder Chorleiter*in werden? Sie wollen Ihrem Kind einen optimalen Einstieg in die Welt der Musik ermöglichen? Dann kommt zu uns, dem Team der Landesmusikschule Matrei - Iseltal!

pdfNeuanmeldung 2021/22 LMS


Da sich die Anfragen, besonders in Bezug auf den grünen Pass, vermehren, stellen wir hier gerne den neuen Folder zur digitalen Handysignatur bereit:

pdfFolder Handy Signatur


Für Veranstaltungen/Zusammenkünfte ab 11 Personen bzw. höchstens 50 Personen ist unter gewissen Voraussetzungen ab 19. Mai 2021 eine Anzeige an die Bezirksverwaltungsbehörden vorgesehen.


Dankenswerterweise hat die Wirtschaftskammer umfangreiche Informationen rund um die Öffnungen und Testungen zur Verfügung gestellt, die wir euch hier gerne zur Verfügung stellen. Die Testungen bei Dr. Oblasser sowie am Freitag und Sonntag von 17:00 - 19:00 Uhr im Johann-Stüdl-Saal sind bis auf weiteres möglich.


Ab sofort kann das Volksbegehren "Letzte Hilfe" durch Abgabe einer Unterschrift im Gemeindeamt oder durch digitale Unterzeichnung unterstützt werden:


Viele kennen das: Am Ende des Geldes ist noch sehr viel Monat übrig. Da hilft es nicht, den Kopf in den Sand zu stecken. Das macht alles noch schlimmer. Aber was tun?

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.