Gemeinde Kals am Gro�glockner


Aktuelles und Informatives

aus der Gemeinde Kals am Großglockner


Ab sofort kann ein weiteres Volksbegehren mit der Bezeichnung "ANTI-EU-VOLKSBEGEHREN" durch Abgabe einer Unterschrift im Gemeindeamt zu den Amtsstunden oder digital unter Verwendung der Bürgerkartenfunktion unterstützt werden.


Hier gibt es den neuen Fodn Nr. 81 zum Download:

pdfDownload

Viel Spaß beim Lesen! 


Seit 18. Juli 2022 ist in Lienz, Maximilianstraße 20, das neue „Psychosoziale Zentrum Osttirol“ in Betrieb. Träger dieser Einrichtung, so wie auch der anderen Standorte in Nordtirol (Innsbruck, Imst, Wörgl), ist die „Integrative Sozialpsychiatrie Tirol gemGmbH“, mit dem Land Tirol als Geldgeber.


Folgender Einleitungsantrag für Volksbegehren kann durch Abgabe einer Unterschrift im Gemeindeamt oder digital unter Verwendung der Bürgerkarte unterstützt werden:


Folgende Einleitungsanträge für Volksbegehren können durch Abgabe einer Unterschrift im Gemeindeamt oder digital unter Verwendung der Bürgerkarte unterstützt werden:


Die Familienhilfe der Caritas ist eine „Krisenfeuerwehr“, die ins Haus kommt, wenn es akute Notsituationen und kurzfristige Betreuungsengpässe für Kinder in einer Familie gibt. Der Entlastungsdienst unterstützt in schwierigen Situationen.


Die Gemeinde Kals am Großglockner hat einen Übersichtsplan für die Standorte der Hundegassiboxen erstellt. Ausdrucke in A3 (zB für Vermieter zum Aushängen) können gerne im Gemeindeamt oder im TVB-Ortsbüro abgeholt werden.

pdfKals_Hundegassiboxen_2022.pdf


Privatpersonen mit Wohnsitz in Österreich haben ab sofort die Möglichkeit, einen Reparaturbonus für die Reparatur von Elektro- und Elektronikgeräten zu beantragen und bei einem teilnehmenden Partnerbetrieb einzulösen.


Ab Juli 2022 schließt der Recyclinghof in Unterburg samstags eine Stunde früher als bisher.

Öffnungszeiten:

Mittwoch: 17:00 - 19:00 Uhr

Samstag: 09:00 - 12:00 Uhr

Wir bitten um Beachtung!


Die Haushalte in Großdorf und Unterburg, die im evt. möglichen Anschlussbereich liegen, erhalten in den nächsten Tagen ein Informationsschreiben. Dieses auch hier zur allgemeinen Information zum Downloaden:

pdfInformationsschreiben an die Haushalte in Großdorf und Unterburg

 


Die Arbeitsassistenz Tirol berät und begleitet Menschen, die eine körperliche, intellektuelle, psychische oder psychosoziale Benachteiligung bzw. eine Sinnesbeeinträchtigung haben.

Wir unterstützen sowohl beim (Wieder)-Einstieg in das Berufsleben, als auch bei Schwierigkeiten in der Arbeit.

Das Angebot ist freiwillig, kostenlos und individuell. Die Unterstützung bei der Arbeitssuche ist für die Dauer von bis zu einem Jahr lang möglich. Unverbindliche Beratungsgespräche können gegen Terminabsprache jederzeit stattfinden. Für die Aufnahme in die Begleitung sind bestimmte Voraussetzungen erforderlich.

pdfAngebot_der_Allgemeinen_Arbeitsassistenz_in_Lienz.pdf


Die Gemeinde Kals am Großglockner hat bisher die Nutzung des Spielplatzes beim Bildungszentrum jederzeit für alle Kinder ganztägig als sinnvoll und wünschenswert erachtet.
Leider wird es zunehmend schwieriger den Unterricht/die Tagesbetreuung und das Geschehen auf dem Spielplatz zu vereinen, da die Schülerinnen und Schüler durch das rege Treiben abgelenkt werden und die Haftung in dieser Zeit nicht geklärt ist.

Aus diesem Grund gelten für den Spielplatz zukünftig folgende Öffnungszeiten:


Montag und Mittwoch ab 16:00 Uhr

Der Spielplatz am Schulgelände (nicht öffentlich) darf gerne außerhalb der Unterrichtszeiten, an Wochenenden und schulfreien Tagen benützt werden.
Sollte sich das OKZ (Spielgruppe), der Kindergarten oder die Schule auf dem Spielplatz befinden, ist er für die Öffentlichkeit gesperrt!

ELTERN HAFTEN FÜR IHRE KINDER!


Wir bitten um euer Verständnis!
Bgm.in Erika Rogl und Schulleiterin BEd Michaela Troger

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.